Cave in the Mounds

Heute gingen wir in eine Höhle. Ihr Name war Cave in the Mounds. Wir kauften im welcoming house die Tickets und betraten die Höhle. Dann schauten wir einen Film über die Höhle und wie sie formiert hat. Unser Tourbegleiter sagte uns dass wir die Formationen nicht berühren sollten denn die Öle an unserer Haut könnten verhindern dass die Strukturen weiter wachsen. Wir gingen tiefer in die Höhle und dort sahen wir ein uraltes Fossil, es war über 2 Meter lang! Und sie haben uns gesagt dass fast die ganze Höhle von einem Fluss ausgehöhlt wurde. Aber es gab auch ein Tunnel der von den Menschen erstellt wurde denn der Schacht war dort zu klein.

Die Höhle war sehr schön und wir sahen auch blau leuchtende Steine, und ich habe gelernt das Stalagmiten die Teile unten sind und dass die Stalaktiten an der Decke wachsen. Aber wenn Stalagmiten mit Stalaktiten zusammen wachsen dann nennt man das ein Kohlumn. Es war eine sehr tolle Höhle und auch ein schöner Tag.

Meine Verwandten in Wisconsin.

Rund 1920: Teddy‘s Benehmen war eine Schande. Er stammte aus einer reichen Zürcher Familie und eine Eltern waren wegen seinem Verhalten sehr genervt. Darum gaben sie ihm ein Vorerbe und schickten ihn mit einem Boot nach Amerika. Er kaufte viel Land an einem Ort der heutzutage Wisconsin heisst.

Mein Verwandter bei dem wir hier wohnen, ist immer noch Bauer und auch Jäger. Earnie ist momentan 57. Das Jagen ist aber auch mehr ein Hobby. Er hat einen Hund und der heisst Beny, der ihm auch beim Jagen hilft. Er hat auch eine grosse Weide mit Kühen und mehreren Apfelbäumen. Einen Wald umringt sein Haus und auch ein paar Weizenfelder.

Sommerfest

Schweren Herzens sagen wir das Sommerfest ab. Drei unabhängige Wetter Apps sind ausnahmsweise gleicher Meinung 🙁

Hoffentlich klappt es nächstes Jahr!

Susanna told Kili “if anything goes wrong at scouts’ camp”, he interrupted and said “I will have them call you, I know what to do, don’t worry.”

She then told him that we will always worry for him. He hugged her and calmly patted her on the back.

He is really such a centred person. We are constantly amazed!

Amazing Kili

Kilian often amazes me. Today he was crying terribly because his stupid iPad game told him about a special offer for an in-app-purchase but I insisted that I can only buy it if he pays it with his pocket money but he had already spent all his allowance for this week.

We then explained him extensively that the people who have developed this game have spent lots of energy and hired children psychologists to make him so unhappy so that the would spend more and more of his money and that he should get rid of the app, and that we would check for a different game with him that doesn’t need in-app purchases.

Suddenly he just grabbed his iPad and deleted the app he had played now for several weeks and had already reached a rather high level. 

I then immediately bought him two cool new apps as a special reward for handling this situation in such a good way. Kili and I agreed that “Super Toilet Rat” is the most awesome name for an iPad game ever ever!